Die Realschule aus den sechsziger Jahren musste an die neuen
Anforderungen angepasst werden

Galaplans erstes Bauprojekt nach der Gründung 1990!

Der düstere Pausenhof sollte nach Vorstellung des Bauherrn und der Lehrerschaft freundlicher, zeitgemäßer und mit viel Bewegungsmöglichkeiten ausgestattet werden

Besonderheit der Außenanlagen:
Die Verbindung von dem Hauptgebäude zur Sporthalle war unter Dach zu bringen.
Eine Brücke zur Sporthalle musste errichtet werden.
Bewegungs- und ruhiges Spielen sollten nebeneinander möglich sein.
Das Lehrerkollegium wünschte sich einen Brunnen.
Viel üppiges Grün und Bäume waren sehr gewünscht.

Ein Glasdach für die Verbindung zur Sporthalle, Tischtennis für Bewegungsspiel, Tische mit eingearbeiteten Bretterspielen für die Ruhigeren wurden aufgestellt. Ein 2 x 2 m „Bücherbrunnen“, drei große schattenspendende Bäume und eine üppige Pflanzung des Hangs wurden realisiert!


Modell  des Pausenhofes


Bücherbrunnen und Überdachung


Verbindung zur Turnhalle